Letters of Note

„Letters of Note – BRIEFE, DIE DIE WELT BEDEUTEN“
von Shaun Usher
Heyne Verlag, 35,00 €
408 Seiten
ISBN: 978-3453273115

Wer einmal einen Brief von Charles Dickens, Virgina Woolf, Leonardo da Vinci, Francis Crick, Maria Stuart, John F. Kennedy, Fjodor Dostojewski, Albert Einstein, Rainer Maria Rilke oder einen Brief an Marlon Brando, Martin Luther King jr., einen Spitzenwissenschaftler, einen Priester, Heinrich III., König von Frankreich und anderen in den Händen halten möchte, dem lege ich dieses Buch ans Herz.

 

„Menschen aus vergangenen Jahrzehnten, Jahrhunderten, verschiedensten Kultur- und Lebenskreisen – und doch haben sie sich die gleichen elementaren Fragen gestellt, die uns heute noch umtreiben:

 

‚Was ist der Sinn des/meines Lebens?‘, ‚Gibt es Gott oder zumindest den Weihnachtsmann?‘, ‚Wonach lohnt es sich zu streben?‘, ‚Wogegen sollte man kämpfen?‘.“ Google Rezension

 

Dieses Buch beinhaltet eine äußerst sorgfältig ausgewählte Sammlung an Briefen und gibt unbekannte Einblicke in berühmte Persönlichkeiten und in Persönlichkeiten, die Ruhm verdient hätten. All dies mittels einer so kraftvollen Ausdrucksform, die heute nur noch wenig angewandt wird.

Mein Fazit:

 

Es ist eines der faszinierendsten Bücher, das ich kenne. Auf wundersame Weise schenkt es Einsichten in tiefe menschliche Empfindungen und ist ein Zeugnis menschlicher Psyche, menschlichen Herzens und Geistes.


Ivonne Henning

PS: Wer diese Rezension liest und uns in der Buchhandlung Kapitel 8 darauf anspricht, bekommt den Brief von Virginia O’Hanlon an den Herausgeber der Sun ausgehändigt.

© 2022 Kapitel 8 Alle Rechte vorbehalten | Bahnhofstraße 6-8, 14612 Falkensee | Tel: 03322 200408 | Impressum | Datenschutz
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

60536
Total
Visitors